Sehne mich nach Generals II

Ich war ein wenig geschockt darber, was die letzten 2 Tage mit mir passiert ist.

Aus Ermangelung guter Echtzeit-Strategiespiele, habe ich mal wieder das alte Generals rausgekramt und installiert – die 1. Originalversion – und siehe da, es macht mir selbst nach Jahren immer noch richtig Spa.

COH, Word in Conflict etc. kann man alle auf der HDD vergammeln lassen, weil man bei den Spielen das Gefhl bekommt, dass die Entwickler mehr gewollt als gekonnt haben

Es ist einfach eine Freude bei Generals, diesen teils sffisanten Humor (och schon gut, ich werde arbeiten!), die erstklassige Musik von Bill Brown und die ausgeklgelte Balance des Spiels zu genieen.

Es ist eine richtige Schande seitens der Spieleindustrie, das dieses Genre behandelt wird wie ein Stiefmtterchen.

Auf Generals II wartend verbleibe ich mit freundlichen Gren,

Ich fand Generals immer grauenvoll. Man baut einen Sack voll Panzer, die sich dann spielen wie eine Armee von Streichholzfiguren und direkt beim ersten groen Schaden, etwa eines Artilleriewerfers, sofort platzen wie berreife Tomaten.

Die Beweglichkeit der Einheiten in „Cnc3 – Tiberium Wars“ fand ich da schon deutlich besser. Daher spiele ich das bis heute. Wirkliche Cheater sind mir in 4 Jahren vllt. 3 begegnet. Disconnect und Game-Freeze gibts leider.

Die Nachfolger konnte ich aber ebenfalls nicht ertragen. Da gebe ich dir Recht.

Habe das ganze CnC-Universum von Anfang an gespielt, den zweiten Teil fand ich mit am besten, ist aber auf Grund der Grafik nicht mehr zeitgem. Tiberian Sun war durchwachsen, etwas mehr Features wren aber nicht schlecht gewesen, denke da noch an die Screens mit Spuren im Schnee von schweren Einheiten und dynamischer Beleuchtung bei Nacht. Generals hat auch sehr viel Spa gemacht, wobei ich Tiberian Wars einen Tick besser finde. Alarmstufe Rot 2 und 3 sind nicht so gut gelungen

Generals spiel ich auch immer gerne im LAN, mit dem kleinen Problem, dass wir nur jedes zwanzigste Spiel fertig spielen knnen, weil sonst immer Mismatch austaucht nach ca. 30min.

Aber der Markt fr gute Aufbaustrategie ist in letzter Zeit eher sprlich bedient worden. Die Zeiten von Generals, Age, Earth 21XX, usw. scheinen vorbei zu sein. Lieber mige Grafik und dafr fetten Spielspa. Nach den letzten C hab ich aber die Befrchtung, dass sie das dann genauso verkacken wie Red Alert 4 und Tiberium Twilight.

Was ich auch immer nercttend fand, war dass es im MP oftmals so war, es eine beliebte Taktik war (vor allem als GLA) sich einzubunkern, unendlich viele Schwarmrkte zu spammen und dann, mit quasi unendlichem Geldfluss pro Zeiteinheit , einfach mglichst viele Waffenfabriken zu spammen und den Gegner mit Einheiten zu berfluten, gerne auch durch einen Tunneleingang. Das fhrte natrlich fast immer zu einer Patt-Sitautaion, die meistens damit endete, dass einer den Scud-Bug verwendete.

Daher sollte EA bei einem Generals 2 am besten ein System einbauen, mit dem zwar Geld unabhngig von Rohstoffen Geld verdient, aber nicht mehr als einen bestimmten Maximalbetrag pro Zeiteinheit.

Das Thema Balacing ahbe ich ja bereits angesprochen, da sollte sich EA mal eine Scheibe bei Blizzard abschneiden. dazu noch eine spannende SP-Kampagne und Starcraft 2 kann einpacken.

No comments.

Leave a Reply